Betäubungsmittel

Endstation Grenzkontrolle - täglich ziehen die Mitarbeitenden des BAZG Drogen aus dem Verkehr.

Marihuana, Heroin, Kokain, Amphetamine und Designerdrogen - insgesamt 962 Kilogramm dieser Drogen stellten die Mitarbeitenden des BAZG 2021 sicher und damit leicht mehr als im Vorjahr.
Wer verbotene Betäubungsmittel finden will, der verfügt idealerweise über einen guten Riecher. Diensthund «Sec» hat ihn in besonderem Masse. Gleich zweimal wurden 2021 dank seiner auf Betäubungsmittel spezialisierte Nase grössere Mengen Drogen sichergestellt.

Im April 2021 stiess ein Spezialistenteam in Zusammenarbeit mit «Sec» bei einer Fahrzeugkontrolle am Grenzübergang Oberriet (SG) auf insgesamt 6,3 Kilogramm Heroin. Die verbotene Ware war in 12 Pakete abgepackt und in einem unter der Mittelkonsole eingebauten Versteck verborgen.
Bloss kurze Zeit später, im Mai 2021, hatte er erneut eine gute Nase. Ein Spezialistenteam stiess bei der Beschau eines Fahrzeuges in Zusammenarbeit mit «Sec» auf ein Versteck im Heckbereich. Darin befanden sich drei Pakete mit insgesamt 3,3 Kilogramm Kokain, die aus dem Verkehr gezogen werden konnten.

Betäubungsmittel Marihuana_web
Marihuana ist die mengenmässig am häufigsten sichergestellte Droge.
Sichergestellte Drogen (in kg)
  2019 2020 2021
Marihuana 729 655 777
Heroin 20 55 56
Kokain 124 162 90
Amphetamine  18 25 9
Designerdrogen 55 23 30
https://www.bazg.admin.ch/content/bazg/de/home/das-bazg/figures/betaeubungsmittel.html