Sicherheit

Die Transformation des BAZG trägt zur Erhöhung der Sicherheit an der Grenze bei – zugunsten der Bevölkerung, der Wirtschaft und des Staates.


100%

Die Sicherheit hat oberste Priorität. Mit Blick auf das neue Berufsbild werden Mitarbeitende geschult und ausgerüstet. 100% des operativen Zollpersonals ist bereits durch Schutzwesten geschützt.


600

Im Durchschnitt werden monatlich mehr als 600 mobile Prüfungen von Fingerabdrücken vorgenommen, zum Beispiel bei Einsätzen in Zügen. Damit entfallen viele zeitaufwändige Verschiebungen zu den Identifikationszentren.


1'200

Täglich werden ca. 1'200 Dienstanmeldungen und -abmeldungen mit dem Mobile Responder App vorgenommen. In brenzligen Situationen können BAZG-Patrouillen sofort geortet und bei Bedarf verstärkt werden.


Aussortierung

15'000

Präzisere Risikoanalysen tragen zur Erhöhung der Sicherheit in allen Verkehrsarten bei. Über 15’000 Kontrollen und 2’500 Aufgriffe sind zum Beispiel im Postverkehr dank dem Import Control System 2 (ICS 2) generiert worden.

Mehr Informationen


240'000

Im mobilen Einsatz ist die App bereits unverzichtbar: Jeden Monat werden Fahndungsdaten zu Personen, Fahrzeugen und Gegenständen mehr als 240'000 Mal mit der EneXs Mobile App abgefragt. 84% der Abfragen werden heute mobil getätigt (exkl. Abfragen an Flughäfen).


Stand per 30.06.2022