Flexibilität und Mobilität

Dank der organisatorischen Weiterentwicklung kann das BAZG noch rascher und flexibler auf Lageveränderungen reagieren.


Regionalebenen

23

Die Organisation des BAZG wurde auf allen Ebenen auf die neuen Bedürfnisse ausgerichtet – als Voraussetzung und Konsequenz der digitalen Transformation. Synergien und Flexibilität stehen jeweils im Vordergrund. Zum Beispiel wurden die bisherigen 38 Grenzwacht-Posten plus 21 Zollinspektorate in 23 Lokalebenen vereint.

Mehr Informationen


Zollamt Bargen um 1910

-50%

Der heutige Immobilienbestand von über 1'000 Objekten wird  mit der neuen Immobilienstrategie um mehr als die Hälfte reduziert. Die Transformation des BAZG erfordert künftig weniger grenznahe Gebäude, dafür vermehrt mobile Arbeitsplätze, moderne Stützpunkte sowie über die Interventionszentren vertiefte 360-Grad-Kontrollmöglichkeit. 


93%

93% der Einsatzwagen des BAZG sind mit Telematik und digitalem Fahrtenbuch ausgerüstet: Das operative Personal wird dadurch von rein administrativen Tätigkeiten zugunsten des Kernauftrags entlastet.


Ins_Personalwerbung_Fake statt Fashion-de

135

135 Aspirantinnen und Aspiranten befinden sich aktuell in Ausbildung zum neuen Beruf «Fachspezialist/in Zoll und Grenzsicherheit». Das neue Berufsbild erhöht die notwendige Flexibilität im BAZG zur Auftragserfüllung: Eine umfassende Sicherheit an der Grenze für die Bevölkerung, die Wirtschaft und den Staat.

Mehr Informationen


2'000

In Zusammenhang mit der organisatorischen Weiterentwicklung des BAZG wurden rund 2’000 von insgesamt rund 4'700 Stellen neu besetzt – fast ausschliesslich intern.


Aspirants de douane

3'700

Seit Anfang 2022 wurden mehr als 3’700 Stunden interne Schulungen für operative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Zusammenhang mit dem neuen Berufsbild durchgeführt (Allegra-Schulungen). Die Schulungen werden dezentral durchgeführt und legen den Schwerpunkt auf die Praxis. Rund 100 Allegra-Ausbildner sind in den Regionen tätig.


4

Die neue Amtsbezeichnung Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) ist eine logische Konsequenz und ein wichtiges symbolisches Element der Transformation. Das neue einheitliche Erscheinungsbild, inklusive Strahlenkreuz und viersprachige Kennzeichnung Zoll – Douane – Dogana – Duana, wird schrittweise auf Gebäuden, Uniformen und in IT-Anwendungen etc. angewendet.

Mehr Informationen 


200'000

Die Informationen zum neuen Berufsbild «Fachspezialist/in Zoll und Grenzsicherheit» auf der Webseite www.zoll.ch/job wurden im Jahr 2021 mehr als 200'000 Mal aufgerufen.

Stand per 30.06.2022