Einbezug

Die Transformation des BAZG erfolgt in regem und engem Austausch mit zahlreichen Partnerorganisationen und Anspruchsgruppen:

  • 6 regionale Informationsanlässe für Vertreter der Wirtschaft und der kantonalen Behörden anlässlich der Eröffnung der Vernehmlassung zur Totalrevision des Zollgesetzes

  • 13 Treffen mit der Begleitgruppe Wirtschaft durchgeführt und 12 Arbeitsgruppen zur Mitwirkung angeboten

  • 40 offizielle Abstimmungsmeetings mit den Zollbehörden der Nachbarstaaten und der Direktion Taxation and Customs der Europäischen Union (TAXUD) organisiert

  • 50 Treffen mit den Personalverbänden durchgeführt

  • 90 Informationsanlässe für Kader und Mitarbeitende des BAZG in drei Sprachen durchgeführt

  • 118 Stellungnahmen mit 1’663 Seiten in der Vernehmlassung zur Totalrevision des Zollgesetzes verarbeitet

  • Mehr als 250 technische Fragen von externen Software-Entwicklern beantwortet (Arbeitsgruppe Software-Entwicklung)

  • Mehr als 1’200 Fragen von Mitarbeitenden zu verschiedensten Aspekten der Transformation auf Intranet beantwortet

Stand per 30.06.2022